Mi., 16.05.: “Matrosenaufstand 1918 – Aufbruch in eine neue Zeit?!”

Kiel 1918: Aufbruch und Verheißung?Berlin, Novemberrevolution

Am 4. November 1918 hatten meuternde Matrosen in Kiel die dortigen Machverhältnisse auf den Kopf gestellt und den Marinegouverneur faktisch entmachtet. Dabei blieb es nicht. Wenige Tage später, am 9. November, verwirklichte Philipp Scheidemann mit der Ausrufung der Republik in Berlin eine lange gehegte Forderung sozialdemokratischer Politik. Doch statt nach der Entmachtung der autokratischen Eliten den Verheißungen der parlamentarischen Demokratie zu folgen, begann schon wenige Wochen später diese erste deutsche Republik in politischer Gewalt zu versinken. Der Vortrag thematisiert anhand der politischen Voraussetzungen und den revolutionären Entwicklungen in Kiel die Folgen der dortigen Matrosenrevolte und der Novemberrevolution von 1918.

Referent: Dr. Knut-Hinrik Kollex, Institut für Regionalgeschichte der CAU

19.30 Uhr Andacht in der Unikirche
20.15 Uhr Vortrag