Regine Paschmann

Regine Paschmann

Regine Paschmann, Pastorin in der ESG

Seit dem 1. Oktober 2009  bin ich Pastorin auf dem Campus.
Mit dem erfahrenen ESG-Team und mit einigen engagierten neuen Leuten gestalten wir „Kirche auf dem Campus“.

Vor meinem Start hier war ich 10 Jahre Landpastorin in der Kirchengemeinde Probsteierhagen. In Dortmund aufgewachsen, habe ich (nach einem Zwischenstopp in der Agrarwissenschaftlichen Fakultät) in Kiel und Berlin Theologie studiert und in Gaarden mein Vikariat gemacht. Während des Studiums waren die ESG und die KSG Kiel meine kirchlichen „Ankerpunkte“. Dort konnte ich zusammen mit anderen interessante Projekte auf die Beine stellen, über Gott und die Welt diskutieren und Freunde finden. Davon profitiere ich bis heute.

In den Semesterferien geht in der ESG Großartiges vor sich: Die ESG-Räume werden umgebaut und damit heller, offener, größer, barrierefreier, vielfältiger nutzbar…. Auch unser Programm-Design und unsere Werbung verändern sich. Da gibt viel zu überlegen und zu organisieren, z.T. gemeinsam mit der KSG. Wir nutzen die vorlesungsfreie Zeit, um das voranzutreiben.

„Nebenbei“ ist bei uns zu Hause einiges los. Nach dem Umzug in unser neu gebautes Haus in Passade (Richtung Schönberg/Laboe) Anfang Juli gilt es noch sich richtig „einzuschurren“, bis alles läuft und am richtigen Platz ist. Mit meinem Mann, Bernd-Michael Haese, und den „Kindern“ Malte, m., 18 J., und Lönne-Lill, w., 8 J., arbeite ich dran… So habe ich auf der Arbeit und zu Hause Kisten, Kästen und Provisorien – und die Hoffnung, dass bis Ende Oktober soweit alles fertig ist.

Ansonsten lese ich gerne (viele Krimis…), mache Sport, höre Jazz und fahre auch schon mal eine Runde Motorrad, wenn`s rein passt – und das tut es zur Zeit eher weniger;)

Die Arbeit auf dem Campus macht mir jedenfalls großen Spaß, und ich freue mich über alle, die Lust haben, mit zu mischen! Im Oktober, wenn das Semester startet, dann warten auf uns ein schönes neuen Ambiente und viele interessante Veranstaltungen. Vielleicht also: bis dann! Ich freu mich auf neue Gesichter!