Mi. 12.06: Themenabend: In der Fremde: Als Auslandspfarrer in Lateinamerika- als Gefängnisseelsorger im Knast

Vortrag und Diskussion mit Wolfgang Speck, Pastor in der JVA Hanöfersand und Susana De Kuthy de Speck, Gestalttherapeutin/Lehrerin
CIMG0130 (1)
Leben auf 3.600 Meter Höhe in La Paz/Bolivien: Die Luft ist dünn. Der Körper muss sich akklimatisieren; die Seele muss ankommen. Wie gelingt das in der Fremde, umgeben von einem Armutskontext? Wie gestaltet sich deutschsprachige evangelische Gemeindearbeit darin?
„In gesiebter Luft“ – so lässt sich das (Über)-Leben im Knast bildhaft beschreiben. Gefängnisseelsorge bietet Raum, wo Seele und Geist Annahme und Orientierung finden können in Gefühlslagen, die erschüttern, weil man/frau sich selber fremd wurde/wird.
Pastor Wolfgang Speck und seine Frau, Susana De Kuthy de Speck, erzählen, lassen sich befragen, fragen an.

Mi. 19:30 Andacht
Mi. 20:15 Vortrag mit Diskusion