Mi. 20.11.:Themenabend Eine Seefahrt, die ist lustig… – oder?

Vortrag und Diskussion mit Rudi Saß, Port Chaplain der Seemannsmission Kiel: „Eine Seefahrt, die ist lustig… – oder?“

Large_colorful_container_ship

Die Realität des Seemannslebens: 15 Stunden Arbeit an jedem Tag, kein Sonn- und Feiertag, 8 bis 14 Monate ohne Familie, Freunde und privates Leben.
Wer als Seemann an Bord eines Schiffes geht, verliert auf der Gangway seinen Namen. Er ist nur in seiner Funktion an Bord. Das Rädchen, das er in der Riesenmaschinerie „Schiff“ ist, muss funktionieren. Seemannsmission beginnt mit der Erkenntnis, dass an Bord von Schiffen Menschen mit ihren Sorgen und Nöten und mit ihrer Einsamkeit leben und arbeiten. Die Deutsche Seemannsmission Kiel hilft Seeleuten aus aller Welt, gleich welcher Religion, Hautfarbe oder politischer Gesinnung. „Port Chaplain“ Rudi Saß berichtet über die vielfältige soziale und pastorale Arbeit im Kieler Hafen.

Mi. 19:30 Andacht
Mi. 20:15 Vortrag mit Diskusion