Mi., 13.01.: „Bibel, Kirche und Homosexualität“

hold-my-hand-1492424Nachdem in den USA und Irland die Homo-Ehe legalisiert wurde, war für viele der Jubel groß. Dennoch müssen sich Lesben und Schwule immer noch anhören, ihre Beziehung sei Sünde. Die strukturell-gesetzliche, verbale oder offen ausgetragene Aggression gegen sie nimmt europaweit zu. Doch was sagt die Bibel tatsächlich zur Homosexualität? Welchen Standpunkt vertritt eine ev.-lutherische Kirche sowie zeitgenössische universitäre Theologie, und wie leben homosexuelle Christen heute? Dazu haben wir Nils Christiansen zum Gespräch eingeladen. Er ist Pastor in Hamburg und Sprecher vom Konvent schwuler und lesbischer TheologInnen in der Nordkirche.

 

19.30 Uhr Andacht in der Unikirche
20.15 Uhr Vortrag mit anschließender Diskussion

Foto: freeimages.com/Paul Fris